Kasachstan wird zum Dreh- und Angelpunkt zwischen Europa und Asien

Kasachstan wird zum Dreh- und Angelpunkt zwischen Europa und Asien

Das zentralasiatische Land Kasachstan grenzt nördlich und westlich an Russland, östlich an China sowie an Usbekistan, Kirgisistan, die Mongolei und an das Kaspische Meer. Durch die geografisch günstige Lage zwischen Europa und den neu entstehenden Wirtschaftszentren im Westen Chinas, wird Kasachstan zu einem immer bedeutenderen Hub und Transitland für den Güterverkehr. Dies gilt sowohl innerhalb der Region als auch für Transportlogistik zwischen Europa und Asien. Sowohl das Umschlagsvolumen als auch die damit verbundenen Einnahmen sind im vergangenen Jahr stark gestiegen. So hat sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt.

Kasachstan steht erst am Anfang seiner neuen Rolle als Transportkorridor zwischen Asien und Europa. So hat die zentralasiatische Republik sich das langfristige Ziel gesetzt, diesen Korridor kontinuierlich weiter auszubauen. Dabei sind vor allem die neu entstehenden westchinesischen Wirtschaftszentren von hoher strategischer Bedeutung. Ziel ist es, eine geeignete und zuverlässige Infrastruktur zu schaffen, die diese Zentren effizient bedienen 

2 Millionen Container bis 2020

Schon in zweieinhalb Jahren soll die Marke von 2 Millionen Containern, die durch Kasachstan transportiert werden, erreicht sein. Davon alleine 800.000 TEU auf der Relation China – Westeuropa. Die Verbindung China – Kaukasus – Türkei wird über die Fährverbindung Kuryk – Baku abgewickelt und soll ein Volumen von 300.000 Containern umfassen. Die Relation China – Iran soll mit 680.000 Containern sowie andere Strecken mit weiteren 220.000 Containern das gesamte Transitaufkommen auf 2 Millionen Container bis 2020 steigern. Die Ziele sind hoch, aber realistisch. Es bleibt abzuwarten inwiefern Kasachstan seine geografisch günstige Lage nutzen kann um seine Rolle als wichtiges Transitland behaupten zu können.

Dienstag, 24 Oktober 2017

TCA: Unser Frachtführer-Netzwerk besteht aus über 500 Transporteuren

Diese verfügen über eigenes Transport- und Logistik-Equipment. Unsere guten Beziehungen zu ihnen ermöglichen es uns, auf die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden flexibel einzugehen. 

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?