Neue Seidenstraße: Zahlungsausfälle zwingen China zu Notkrediten

Neue Seidenstraße: Zahlungsausfälle zwingen China zu Notkrediten

Das Projekt der „Neuen Seidenstraße“ steigt kostentechnisch in die Höhe. Berichten zufolge droht bei etwa 60 Prozent der chinesischen Auslandskredite ein Zahlungsausfall. Nun muss China gegebenenfalls mithilfe von Rettungsdarlehen die Kostenlücke füllen. Kürzlich gab das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) bekannt, dass einige Schwellen- und Entwicklungsländer, die in China für den Ausbau der Infrastruktur entsprechende Kredite aufgenommen haben, diese nicht mehr bedienen können, weshalb China nun mit Rettungsdarlehen aushelfen musste. Dies erhöht das Risiko von Zahlungsausfällen weiter. Das Institut benennt Ende 2021 128 Rettungsdarlehen an 22 Schuldnerländer in Höhe von 240 Milliarden US-Dollar. Das meiste davon - 170 Milliarden Dollar - wird über Zentralbankkredite vergeben. 

"Der Erlass von Schulden findet nur äußerst selten statt", so die Experten des IfW. Die  Situation hat zur Folge, dass reguläre Kredite für neue Infrastruktur- und Energieprojekte von den chinesische Banken drastisch reduziert werden mussten. 

Die Seidenstraße war schon seit Jahrzehnten die einflussreichste Handelsroute zwischen China und Europa. Im Jahr 2013 gab China bekannt, diese neu beleben zu wollen. Stimmen der Kritiker sehen darin die Absicht Chinas, ihren internationalen Einfluss ausweiten. "Die Initiative für eine neue Seidenstraße ist ja nicht das, was manche in Deutschland glauben: Es ist keine sentimentale Erinnerung an Marco Polo", so der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel. "Sondern sie steht für den Versuch, ein umfassendes System zur Prägung der Welt im chinesischen Interesse zu etablieren."

Mittwoch, 5 April 2023

TCA: 24/7-Kundenservice

Unser hoher Grad an Kundenorientiertheit zeigt sich auch an unseren Service-Zeiten: Wir sind 24 Stunden am Tag erreichbar, 7-mal in der Woche, an 365 Tagen im Jahr. 

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?