Wie geht es nun weiter? Logistik-Indikator weckt Zuversicht

Wie geht es nun weiter? Logistik-Indikator weckt Zuversicht

 Das Geschäftsklima der Logistikwirtschaft in Deutschland hat sich im dritten Quartal des Jahres 2020 aber bereits kontinuierlich erholt. Diese Quantifizierung lässt sich nun aus den neuesten Erhebungen des Logistik-Indikators ableiten. Den Zahlen zufolge lag dieser Indikator mit 94,8 Punkten im August deutlich über dem Vormonat Juli mit 72,9 Punkten. Der Logistik-Indikator wird seit 2017 im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) auf Grundlage der ifo Konjunkturumfragen monatlich erstellt. Dabei werden rund 4000 Unternehmen bezüglich ihrer aktuellen Situation und den erwarteten Prognosen für die kommende Zeit befragt. Ziel des Indikators ist es, die Entwicklungen in der Logistik-Branche zusammenzufassen. Der konjunkturelle Verlauf für die folgenden Monate prognostiziert nach dem gravierenden Konjunktureinbruch in Folge des Corona-Lockdowns im Frühjahr eine stetige Verbesserung. Dennoch ist damit zu rechnen, dass die Werte, trotz nach oben gerichteten Indikators, im negativen Bereich bleiben. Ebenso zuversichtlich sind die Logistik-Dienstleister, die zwar immer noch mit einer nachgebenden Nachfrage zu kämpfen haben, doch wecken die aktuellen Zahlen hinsichtlich der Zukunftsperspektiven wieder den Optimismus.

Mittwoch, 4 November 2020

TCA: Über 2.000 zufriedene Logistikkunden

In unserer Kundendatei befinden sich über 2.000 zufriedene Kunden aus der ganzen Welt, die unseren Transportservice genutzt haben. Und es werden immer mehr.

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?