Logistik für Unternehmen

Transporte nach Saudi-Arabien

Nach den Vereinigten Arabischen Emiraten ist Saudi-Arabien Deutschland zweitgrößter Handelspartner im arabischen Raum. Im Gegenzug ist Deutschland Saudi-Arabiens viertgrößter Lieferant. Die wichtigsten deutschen Exportgüter sind Fahrzeuge, Maschinen sowie elektrotechnische, chemische, feinmechanische und optische Erzeugnisse. Saudi-Arabien wird für deutsche Unternehmen weiterhin ein interessanter Markt bleiben. Denn im Zuge von „Saudi Vision 2030“ stellen die wirtschaftliche Diversifizierung sowie geplanten Investitionen in erneuerbare Energien Schlüsselthemen dar. Für die Umsetzung der angestrebten Ziele ist die weltweit anerkannte deutsche Kompetenz in Saudi-Arabien gefragt – beste Voraussetzungen für eine Intensivierung der deutsch-saudischen Wirtschaftskooperation.

Transporte nach Saudi-Arabien
loading Sending to TCA...

Transporte nach Saudi-Arabien

Mit rund 2,2 Millionen km2 ist Saudi-Arabien etwa sechsmal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland.  Im Norden grenzt das Königreich an Irak und Jordanien, im Süden an den Jemen, im Osten an Katar sowie Kuweit und die Vereinigten Arabischen Emirate, im Südosten an Oman und im Süden an den Jemen. Nach wie vor ist Saudi-Arabien die größte Volkswirtschaft in der arabischen Welt. Aktuell arbeitet das Königreich im Zuge der „Saudi Vision 2030“ an der Umsetzung von wirtschaftlichen Reformen.  Dies eröffnet Exporteuren in Deutschland neue Geschäftschancen. Denn Saudi-Arabien will sich von seiner Abhängigkeit vom Erdöl befreien. Das heißt, das Land will neue Wirtschaftszweige erschließen und zusätzliche Absatzmärkte aufbauen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Auch wenn Saudi-Arabien weltweit zu den drei größten Erdölproduzenten gehört – dank des andauernden Ölpreisverfalls sank das nominale Bruttoinlandsprodukt spürbar. Und langfristig betrachtet werden die vorhandenen Erdölquellen eines Tages endgültig versiegen. Von daher ist diese wirtschafte Reformpolitik sowohl nachvollziehbar als auch zwingend erforderlich. Die Hauptziele der „Saudi Vision 2030“ bestehen darin, die Wirtschaft zu Diversifizieren und die Wertschöpfung im Inland zu steigern.

Die wirtschaftliche Diversifikation sieht u. a. folgende Maßnahmen vor:

  • Aufbau einer eigenen Industrie zur Fertigung von Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien
  • die Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen
  • Ausbau der Tourismus-Industrie
  • Förderung des Bergbaus

Zur Wertschöpfung im eigenen Land sollen beitragen:

  • Mehreinnahmen durch höhere Abgaben und Steuern
  • Subventionsabbau für Wasser, Benzin und Energie
  • Einführung einer Umsatzsteuer in Höhe von fünf Prozent
  • Deutliche Erhöhung der Strom- und Benzinpreise


Realisierung von Transporten nach Saudi-Arabien

Transporte nach Saudi-Arabien sind auf mehreren Transportwegen möglich:

TCA Logistics erreicht Ihre Transportziele auf dem Landweg per LKW sowie per Seefracht und Luftfracht. Unsere erfahrenen Logistik-Experten erstellen Ihnen bei Bedarf eine multimodale Route für Ihren Transport nach Saudi-Arabien. Selbstverständlich stehen Sie Ihnen gerne auch für Mehrwert-Logistik wie Verzollung, Qualitätskontrolle oder Kommissionierung mit Rat und Tat zur Seite.


Straßennetz in Saudi-Arabien

Saudi–Arabien verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz.  Die Autobahnen des Landes führen zu allen großen Städten des Königreichs. Mit 221.372 km Straßenlänge liegt Saudi-Arabien weltweit an 23. Stelle – mit einer Netzdichte von 102,98 m pro km2. Auch kleinere Ortschaften sind üblicherweise auf befestigten Straßen erreichbar, während entlegenere Gebiete in Wüstengegenden meist nur auf Pisten zugänglich sind.


Schifffahrt nach Saudi-Arabien

Insgesamt verfügt Saudi-Arabien über 21 Häfen. Sie dienen neben dem Personenverkehr z. B. für Pilger vor allem auch als wichtige Handelsstützpunkte für die Verschiffung von Erdöl, Erdgas und Industriegütern. Zu den wichtigsten saudischen Erdölexporthäfen zählen Jeddah und Dammam, die wir ansteuern. Zusätzlich zählen die Häfen in Yanbu und Jubail zu unseren Zielorten. Da wir über eine weitreichende Expertise im Bereich Seefracht verfügen, können wir durch Kooperationen mit den weltweit führenden Reedereien und die regelmäßige Durchführung von Sammeltransporten Kostenersparnisse erzielen, die wir an unsere Kunden weitergeben.


Luftverkehr in Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien befinden sich vier internationale Flughäfen: der King-Khaled-International Airport in Riad, der King-Fahd-International Airport in Dammam, der King-Abd-al-Aziz-International Airport in Jeddah sowie der Prince-Mohammed-Bin-Abd-al-Aziz-International Airport in Medina. Zusätzlich existieren zahlreiche Inlandsverbindungen zu regionalen und lokalen Flughäfen. Unsere Logistikdienstleistungen für Transporte nach Saudi-Arabien per Luftfracht bestehen aus Standard- und Expressversand und Air Charter.  In Notfallen (z. B. bei dringend benötigten Kleinersatzteilen, Dokumenten oder Wertgegenständen) setzen wir On-Board-Kuriere ein.


Möchten Sie gerne ein unverbindliches Angebot einholen,
oder

TCA: Ein Ansprechpartner für alle fünf Kontinente

Dank unserem weit verzweigten Netzwerk sind wir auf allen fünf Kontinenten logistisch aktiv. Das macht unseren Kunden das Leben einfacher. Denn sie haben einen festen Ansprechpartner für ihre weltweiten Transporte. 

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?