Referenzprojekt Jekaterinburg

Referenzprojekt Jekaterinburg

Für diese logistische Idee zollte uns der Kunde großen Respekt.

Transport von Kalksandstein-Werk

Die Aufgabe:

Unser Kunde ist ein führender Hersteller von Ausrüstungskomponenten, Maschinen und Anlagen zur Produktion von Kalksandstein, Porenbeton und Ziegel. Er beauftragte uns mit der Logistik inklusive Verzollung und dem Transport aller Komponenten für den Bau eines neuen Kalksandstein-Werks in Jekaterinburg. Die Stadt Jekaterinburg befindet sich ca. 1.800 Kilometer westlich von Moskau. 

Transport von schweren Anlagenteilen

Die Herausforderung:

Die Herausforderung bestand darin, dass die Lieferanten der Bauteile bzw. Komponenten aus verschiedenen europäischen Ländern stammten. Mehrere Teile waren über 30 Tonnen schwer und bis zu 28 Meter lang. Der Kunde wünschte sich eine Blockverzollung mit einem gleichzeitigen Eintreffen aller Lkws beim Zoll in Russland. Es stellte sich jedoch heraus, dass ein Lieferant die Herstellung einiger Komponenten verzögern musste.

Schwertransport nach Russland

Unsere Lösung:  

Im Beratungsgespräch mit dem Kunden haben unsere Fachleute eine vorteilhaftere Lösung für die Verzollung in Russland vorgeschlagen: einen Klassifikationsentscheid für die komplette Anlage – als eine “smarte” Alternative zur Blockverzollung. Diese Idee hat die logistische Umsetzung des Projekts mehrfach vereinfacht. Vorbereitet und umgesetzt wurde die Ausführung des Klassifikationsentscheides von Zollexperten unseres Büros in Moskau. Dadurch wurde der kompletten Anlage, deren Teile auf zahlreichen Lkws nach Jekaterinburg transportiert werden sollten, nur eine einzige Zolltarifnummer zugeordnet. Unter Berücksichtigung des Klassifikationentscheides vom russischen Zollkomitee mussten alle Transportmittel daraufhin nicht mehr gleichzeitig eintreffen. Unsere Manager haben dafür gesorgt, dass alle Unterlagen, die den Waren beigefügt werden mussten, konform zum Klassifikationsentscheid ausgestellt wurden. So durften wir wieder einmal unter Beweis stellen: Unser mehrsprachiges Team ist in der Lage, selbst schwierigste Herausforderungen in den Bereichen Zoll- und Projektlogistik clever und erfolgreich zu meistern. 

Sonntag, 9 April 2017

TCA: Ein Ansprechpartner für alle fünf Kontinente

Dank unserem weit verzweigten Netzwerk sind wir auf allen fünf Kontinenten logistisch aktiv. Das macht unseren Kunden das Leben einfacher. Denn sie haben einen festen Ansprechpartner für ihre weltweiten Transporte. 

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?