Euler Hermes Studie zeigt: Weltwirtschaft hamstert

Euler Hermes Studie zeigt: Weltwirtschaft hamstert

Der globale Handel boomt, gleichzeitig haben Unternehmen auf der ganzen Welt mit Lieferengpässen und einer gravierenden Containerknappheit zu kämpfen, wodurch Preise immer weiter in die Höhe gehen. Dies zeigt eine aktuelle Welthandelsstudie des Kreditversicherers Euler Hermes, in der die Situation mit der ungleichzeitigen Erholung von den Folgen der Lockdowns erklärt wird. 

Es geht hervor, dass rund 94 % aller befragten Unternehmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und den USA mit zeitweisen Unterbrechungen in den Lieferketten umgehen mussten. Etwa jedes 5. davon gibt an, insgesamt schwerwiegende Beeinträchtigungen verzeichnet zu haben und rund 52% schilderten, schon konkrete Maßnahmen für eine zukünftig sicherere Versorgungskette ergriffen zu haben. Re-Shoring, also einen Teil des Unternehmens, das seinen Sitz in einem anderen Land hatte, zurück in das Ursprungsland zu verlegen, käme dabei nur für 10-15% der Unternehmen in Frage. 

Ron van het Hof, CEO von Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz hebt die Wichtigkeit eines flexiblen Handels in Notfallsituationen hervor. Viele Unternehmen sind nun dabei angesichts des prophezeite Nachhol-Boom nach dem Lockdown, ihre Lagerbestände so gut es geht zu füllen, da die Preise durch Lieferengpässe und Containermangel schnell eine Rekordhöhe erreichen werden. 

Trotz allem geht aus der Studie hervor, dass sich der Welthandel entgegen den Erwartungen schneller erholt habe, als anfangs erwartet. Dabei sei die USA den europäischen Staaten klar voraus, denn Warenlieferungen aus Asien in die Vereinigten Staaten steigen momentan um etwa 30 Prozent, wohingegen es nach Europa nur etwa 10 Prozent mehr sind.

Freitag, 3 September 2021

TCA: Über 100.000 erfolgreiche Transporte durchgeführt

Wir blicken aktuell auf über 100.000 erfolgreich durchgeführte Transporte zurück. Und schauen täglich neuen Projekten entgegen, für die wir den einfachsten und effizientesten Weg finden werden.

TCA Logistik Fakten

Möchten Sie zukünftig aktuelle News über die Themen
Logistik und Transport erhalten?